Daniel mit den Messerhänden.

Wuchtiger Vollbart, großflächige Tattoos und raue, geschwärzte Arbeiterhände. Der Besitzer dieser Attribute, ein junger Mann mit breiten Schultern, wirkt keinesfalls wie ein klassischer Restaurator. Wo das Klischee nach Alter, Ruhe und Besinnung ruft, schreit Daniel Lingg mit jugendlicher Attitüde und dem eigenen, selbstbestimmten Weltbild zurück.

Fotografie Aufmessersschneide Preview

Auf Messers Schneide

WER EIN MESSER MÖCHTE UND KEIN ARSCHLOCH IST, BEKOMMT ES AUCH.

Ziegfried ist ein unabhängiges Magazin aus Vorarlberg und lebt von der Beteiligung vieler freier Mitarbeiter und Partner. Die Ausgabe Kalt.15 mit dem Titel Scheitern widmet sich den Überfliegern, denen alles über den Kopf gewachsen ist, die an Aufgaben zerbrochen sind.

In enger Kooperation mit Chris Feurstein und Dominik Sekacic wurde das Bildkonzept und die fotografische Begleitung inklusive Postproduktion und Bildbearbeitung der Reportage Auf Messers Schneide erfolgreich geplant, visualisiert und durchgeführt.

zur Story

Über 500 Millionen Euro geben Männer im deutschsprachigen Raum jährlich für Rasierklingen aus. Daniel Lingg ist keiner von ihnen.

Chris Feurstein • Herausgeber & Chefredakteur


Visuelle Umsetzung und Darstellung Vereinen 
Sprache und Gedanken zu einem Starken Gesamtwerk.