Eine Hommage an die kulinarischen Strippenzieher.

Holadaittijo ge leck' die Zung': Durch die zentrale Lage Vorarlbergs im Herzen des Dreiländerecks und die starke Verbundenheit zur Gastronomie und dem Tourismus, ist eine Tradition vorhanden, die vor allem zu regionalen und saisonalen Produkten, Lebensmitteln und Gerichten seinen Bezug findet.

Grafikdesign Holadaitijogeleckdiezung Preview

Holadaittijo ge leck' die Zung'

DIE LUST AUF DAS GEZEIGTE WIRD IN DER REGEL DURCH BILDER ERZEUGT.

Im primären Fokus stehen jedoch die eigentlichen Strippenzieher, die hinter all den kreativ-kulinarischen Köstlichkeiten leider allzuoft vergessen werden. Die teilnehmenden Kochkünstler sollen in der Publikation mit fotografischen Abbildungen und schriftlichen Erläuterungen wiedergegeben werden. Somit entstehen persönliche Eindrücke, die den Betrachtenden eine direkte Einsicht der Personen, hinter den Töpfen und Pfannen der Küchen ermöglicht.

Realisiert wurde das Projekt durch die Aufarbeitung und Behandlung themenrelevanter Inhalte als auch durch die konzeptionelle und organisatorische Aufbereitung der Fotoshootings on Location und direkt am Ort des Geschehens und schlussendlich die finale Datenaufbereitung und Abhandlung der Drucktechnischen Inhalte und Fertigstellung des Magazins.

Blick' ins Buch
Grafikdesign Holadaitijogeleckdiezung Reference 01

Fakt

Kevin Zimmermann, BA ist Fotograf und Grafikdesigner sowie Geschäftsführender Gesellschafter beim zweimann kreativbüro.

Vision

Darstellung einer Prolemsituation anhand einer thematischen Aufarbeitung - theoretisch als auch praktisch, anhand einer konzeptionellen Bachelor-Thesis für medienrelevante Inhalte auf dem Standard der Fachhochschule Dornbirn.

Realisierung

Idee und Konzept
Layout und Gestaltung
Reportage- und Foodfotografie
Postproduktion und Bildbearbeitung
Prepress- und Druckaufbereitung


Mit der höchsten Dichte an Haubenlokalen in Österreich und einer überdurchschnittlich großen Zahl an engagierten Familienbetrieben, die auf sehr hohem Qualitätsniveau Lebensmittel produzieren, präsentiert sich Vorarlberg als wahrhaftes Genießerland. Durch die zentrale Lage im Herzen des Dreiländerecks und die starke Verbundenheit zur Gastronomie und dem Tourismus, ist eine Tradition vorhanden, die vor allem zu regionalen und saisonalen Produkten, Lebensmitteln und Gerichten seinen Bezug findet.

Komposition und Aufbereitung dieser fotografischen Abbildungen werden ein sehr hohes Maß an Wichtigkeit zugeordnet, insbesondere in der Haute Cuisine, welche in Vorarlberg und Umgebung klein aber fein erscheinen. Beispielhaft für die gehobene Gastronomieszene in Vorarlberg stehen unter anderem: Jan Lucas HärleMathias SeidelMichael SchwarzenbacherDominic Meyer sowie Franz Schnell und andere.


Die vereinte Verwendung von Fotografie führt zum wahren Kern ihrer Geschichte.